Spielbericht FV Nimburg : FC Vogtsburg 3:2 (2:1)

17. Oktober 2017 | Von | Kategorie: Spielberichte, Unsere Aktiven
Starke Leistung wird nicht belohnt!
Im Gastspiel beim FV Nimburg musste der FC Vogtsburg eine bittere Niederlage hinnehmen. Zwar war man über das gesamte Spiel gesehen die bessere Mannschaft, verlor aber durch ein Tor in der 90. Spielminute mehr als unglücklich die Partie. Los ging es mit einem echten Schock. In der ersten Spielminute segelte ein Eckball in den Fünfmeterraum. Gumbert packte zwar entschlossen zu, der gegnerische Spieler köpfte den Ball allerdings aus den Händen des Torwarts. Als man schon den Freistoß ausführen wollte zeigte Schiedsrichter Wählt zur Verwunderung aller auf den Anstoßpunkt und entschied fälschlicherweise auf Tor. Der FCV zeigte Moral und erholte sich schnell von dem frühen Schock. Der 1:1 Ausgleichstreffer gelang Georg Häßig aus dem Gewühl. Kurz vor der Halbzeit konnte die Heimelf nach einem schnell vorgetragenen Konter den erneuten Führungstreffer markieren. So ging es mit einem 1:2 aus Sicht des FCV in die Kabine. Nach der Pause übernahm man wieder das Zepter und belohnte sich folgerichtig mit dem 2:2 Ausgleichstreffer durch Zeller. Der FCV drückte auf den Führungstreffer. Der Lucky Punch gelang allerdings der Heimelf in der 90. Spielminute.
 
 
Fazit: Die vielleicht beste Saisonleistung des FCV wurde bei einem starken Gegner aus Nimburg nicht belohnt.
 
 
Vorschau : FC Vogtsburg – SV Bombach
 
Am kommenden Sonntag erwartet der FCV den SV Bombach im Stadion hinter der Mühle. Gespielt wird um 15:00 Uhr . Die Reservemannschaften begegnen sich im Vorspiel (13:00). Nach der bitteren Niederlage in Nimburg möchte der FCV zuhause mit aller Macht gewinnen. Friedrich Keller wird voraussichtlich wieder zur Mannschaft dazu stoßen. Fraglich bleibt Michael Scholz, welcher in Nimburg aufgrund einer Oberschenkelverletzung fehlte. Der FCV freut sich auf Ihre Unterstützung im kommenden Heimspiel.

Kommentar schreiben