FC Vogtsburg – SG Wasser/Kollmarsreute 2:0 (1:0)

20. März 2017 | Von | Kategorie: Spielberichte, Unsere Aktiven

Das zweite Heimspiel in der Rückrunde konnte der FC Vogtsburg völlig verdient mit 2:0 für sich entscheiden. Selbst in Unterzahl, der starke Dogani sah in der 65. Minute die Gelb/Rote Karte, kämpfte man unerbittlich um jeden Zentimeter und brachte den zwei Tore Vorsprung ins Ziel. Von Beginn an zeigte sich die Mannschaft des FC Vogtsburg zweikampfstark und hochmotiviert. Man ließ keinen Zweifel daran, dass man den zweiten Heimdreier in Folge einfahren wollte. Das 1:0 , zehn Minuten vor Ende der ersten Halbzeit, erzielte Jonas Schmidt mit einem Kopfballtreffer. So ging es mit einem 1:0 Vorsprung in die Halbzeitpause. Nach dem Pausentee dauerte es ca. 15 Minuten ehe Dennis Burghart einen Distanzschuss fulminant zum 2:0 ins Tor setzte. Der noch A-Jugenspieler belohnte seine gute Leistung mit seinem ersten Treffer für die Aktiven des FCV. Auch nach dem Platzverweis für Dogani stand man sicher und ließ nur eine gute Chance nach einem Standard zu. Alles in allem ein hoch verdienter Heim-Dreier, da der FCV über 90 Minuten eine konzentrierte Partie machte in welcher man keinerlei Zweifel daran ließ als Sieger vom Platz gehen zu wollen.

Das Vorspiel gewann die Reservemannschaft gegen die Dritte der SG Wasser/Kollmarsreute mit 2:0. Das war der Vierte Sieg in Folge für die Reservemannschaft. Beide Tore erzielte Philipp Diehr.

Kommentar schreiben